Finanzierung

Palucca-Stipendium

Das Palucca-Stipendium der Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden wird alljährlich zur Unterstützung besonders begabter Studierender der Palucca Hochschule für Tanz Dresden Palucca-Stipendien vergeben. Zwei Studierende erhalten mit der Förderung in Höhe von je 3.000 Euro die Möglichkeit durch Kurse, auch im Ausland, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern.

Die Bewerber müssen sich durch Begabung, Engagement und überdurchschnittliche Leistungen auszeichnen, die sie im gesamten Studienablauf und durch die Qualität der Prüfungen unter Beweis stellen.

Im Frühjahr eines jeden Jahres schlägt das Rektoratskollegium der Palucca Hochschule für Tanz dem Kuratorium der Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden zwei Studenten für das Palucca-Stipendium vor.

Es wird während der jährlich stattfindenden Schulaufführung am Ende des Studienjahres vergeben.

Stipendiaten

1994 Maria Nitsche, Sandro Westphal
1995 Alexandra Jedrych, Albert Miller
1996 Annett Gurtler, Andreas Heise
1997 Berit Jentzsch
1998 Romy Avemarg, Alexander Mateev, David Wilde
1999 Nina Hänel, Tina Slabon
2000 Anke Full, Thomas Maucher
2001 Anika Asmus, Michelle Yamamoto
2002 Julia Kathriner, Meropi Kiriakidis
2003 Loreen Gebauer, Martyna Luczak
2004 Nicola Marrek, Sebastian Uske
2005 Anna-Lena Eickenscheidt, Julia Nesterova
2006 Anna Fingerhuth, Till Geier
2007 Kristin Mente, Isabelle Schramm
2008 Teresa Lucia Forstreuter, Tine Schmidt
2009 Christian Bauch, Johannes Schmidt
2010 Marijke Wagner, Etienne Aweh
2011 Seraphine Detscher, Madlen Engelskirchen
2012 Lester René, Hana Goseling