Studium

ERASMUS+

Programmüberblick

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst.

Unter dem Dach des EU-Bildungsprogramms Erasmus+ werden im Hochschulsektor folgende Mobilitätsmaßnahmen gefördert:

  • Auslandsstudium für Studierende
  • Auslandspraktikum für Studierende
  • Mobilität von Lehrenden
  • Mobilität von Personal

Die Fördermittel werden in den 34 Programmländern (alle EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein, Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Norwegen, Serbien sowie die Türkei) von den Nationalen Agenturen vergeben. In Deutschland nimmt diese Aufgabe der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) wahr.

Weitergehende Information und Beratung zu den Erasmus+ Mobilitätsmaßnahmen erhalten Sie beim

Deutschen Akademischen Austauschdienst
Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit
Kennedyallee 50
53115 Bonn

Tel.: +49(0)228/882-8877
Fax: +49(0)228/882-555
E-Mail: erasmus(at)daad.de
Homepage: www.eu.daad.de

ERASMUS+-Programm an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden

Der Palucca Hochschule für Tanz Dresden wurde die Erasmus Charta für die Hochschulbildung (ECHE) für den Zeitraum 2014 bis 2021 von der Europäischen Kommission zuerkannt. Diese ist eine wichtige Voraussetzung für die europäischen Hochschulen, um am Erasmus+-Programm teilnehmen zu können.

Unter dem Vorbehalt der Mittelzuweisung durch die Europäische Kommission können sich regulär immatrikulierte Studierende der Palucca Hochschule für Tanz Dresden um eine Erasmus+-Förderung für Studienaufenthalte und Praktika im europäischen Ausland bewerben.

Studienaufenthalt an einer ERASMUS-Partnerhochschule

Rahmenbedingungen

  • 3-12 Monate dauernder Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule im europäischen Ausland
  • Befreiung von Studiengebühren an der Partnerhochschule
  • Akademische Anerkennung im Ausland erbrachter Studienleistungen durch die Palucca Hochschule
  • Mobilitätsbeihilfe zum Ausgleich eines Teils der Mehrkosten während des Auslandsaufenthaltes
  • Unterstützung bei der fachlichen und sprachlichen Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt und Betreuung durch die Gasthochschule bezüglich Unterkunft, kultureller Angebote etc.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • reguläre Immatrikulation an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden
  • Abschluss des ersten Studienjahres
  • Studienaufenthalt an einer Partnerhochschule, mit der die Palucca Hochschule für Tanz Dresden eine ERASMUS-Kooperationsvereinbarung (Inter-Institutional Agreement) abgeschlossen hat
  • Die Gasthochschule besitzt eine gültige ERASMUS-Universitätscharta (ECHE)

Die Bewerbung für einen ERASMUS-Studienaufenthalt erfolgt in einem zweistufigen Verfahren:

1.    Bewerbung um eine ERASMUS-Förderung an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden zu den entsprechenden hochschulinternen Bewerbungsfristen

2.    Nach der Nominierung durch die Palucca Hochschule folgt die Bewerbung um einen Studienplatz bei der gewünschten Partnerhochschule.

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden hat mit folgenden europäischen Partnerhochschulen Vereinbarungen über einen ERASMUS-Austausch geschlossen. Weitere Kooperationen sind gegebenenfalls möglich.

Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Partnerhochschulen über die angebotenen Studiengänge und Lehrveranstaltungen sowie über Zulassungsvoraussetzungen, sprachliche Voraussetzungen und Bewerbungsfristen.

Praktikum im europäischen Ausland

Rahmenbedingungen

  • Praktika sind möglich für Studierende sowie für Absolventen, unter der Voraussetzung, dass das Praktikum innerhalb eines Jahres nach Abschluss des Studiums an der Palucca Hochschule stattfindet und vorab eine Bewerbung eingereicht wurde
  • Die Dauer der ERASMUS-Praktika beträgt mindestens 2, maximal 12 Monate
  • Als Zielländer kommen alle EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein, Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Norwegen, Serbien sowie die Türkei in Frage 
  • ERASMUS-Praktikanten erhalten eine Mobilitätsbeihilfe zum Ausgleich eines Teils der Mehrkosten während des Auslandsaufenthaltes
  • Der Praktikumsplatz wird durch die Studierenden selbst organisiert, sie bewerben sich an der Palucca Hochschule Für Tanz Dresden nur um eine finanzielle Unterstützung im Rahmen des ERASMUS+-Programms

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Praktikumsplatzzusage in einer förderfähigen Einrichtung liegt vor
  • nicht förderfähig sind Praktika in europäischen Institutionen bzw. Organisationen, nationalen diplomatischen Vertretungen sowie Organisationen, die EU-Programme verwalten

 

Förderraten für ERASMUS+ Studienaufenthalte und Praktika

Die finanzielle Förderung von Erasmus+ Aufenthalten orientiert sich an den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Zielländern („Programmländer“) und ist in drei verschiedene Ländergruppen unterteilt.

 

Gruppe 1 (höhere Lebenshaltungskosten):

Länder: Dänemark, Finnland, Großbritannien, Irland, Island, Lichtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden

Erasmus+ Förderrate pro Monat (30 Tage) für Studienaufenthalte: 420,00 €

Erasmus+ Förderrate pro Monat (30 Tage) für Praktika: 520,00 €

              

Gruppe 2 (mittlere Lebenshaltungskosten):      

Länder: Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien, Zypern              

Erasmus+ Förderrate pro Monat (30 Tage) für Studienaufenthalte: 360,00 €

Erasmus+ Förderrate pro Monat (30 Tage) für Praktika: 460,00 €

 

Gruppe 3 (niedrigere Lebenshaltungskosten):  

Länder: Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn

Erasmus+ Förderrate pro Monat (30 Tage) für Studienaufenthalte: 300,00 €

Erasmus+ Förderrate pro Monat (30 Tage) für Praktika: 400,00 €

Bewerbungsfristen für das akademische Jahr 2019/2020

Bewerbungsfrist für einen ERASMUS-Studienaufenthalt ist der 25.01.2019. Für ein ERASMUS-Praktikum können noch bis zum 12.04.2019 Bewerbungen eingereicht werden. Später eingereichte Bewerbungen können nur bewilligt werden, sofern noch Fördermittel verfügbar sind.  

Kontakt und weitere Informationen

Informationen zum Erasmus+ Programm und die notwendigen Bewerbungsunterlagen erhalten Sie im

Referat für Studien-/ Prüfungs- und Akademische Angelegenheiten

Jessica Gründel
Raum A 118

Telefon: 0351 25906 – 49
E-Mail: international(at)palucca.eu

 

 

Informationen für angenommene Bewerber

ERASMUS-Studienaufenthalte

Weiteres Verfahren im ERASMUS+-Programm

Nachdem Sie von der Palucca Hochschule für Tanz Dresden für einen ERASMUS-Studienaufenthalt nominiert worden sind, müssen Sie sich bei der gewünschten Gasthochschule bewerben. Bitte beachten Sie hier die Bewerbungsfristen und die geforderten Bewerbungsunterlagen, welche sich von Hochschule zu Hochschule unterscheiden. Verspätete oder unvollständige Bewerbungen werden möglicherweise nicht berücksichtigt.

Die Gasthochschule prüft nochmals die Eignung der Kandidaten für ihr jeweiliges Studienprogramm. Die Nominierung durch die Palucca Hochschule ist also keine Garantie auf Zulassung an der Partnerhochschule. Die Bewerbung beinhaltet auch die Lernvereinbarung für Ihren ERASMUS-Aufenthalt, das Learning Agreement for Studies.

Nach Zulassung durch die Partnerhochschule und Unterzeichnung des Learning Agreements erhalten Sie von der Palucca Hochschule die Fördervereinbarung (Grant Agreement), in der Ihre Rechte und Pflichten als Teilnehmer am ERASMUS+-Programm aufgeführt sind sowie die genaue Höhe und die Zahlungsmodalitäten des Stipendiums enthalten sind.

 Alle Teilnehmer des Erasmus-Programms sind verpflichtet, vor Antritt Ihres Aufenthalts einen Online-Sprachtest in der Arbeitssprache an der Gasthochschule abzulegen. Abhängig von Ihrem Testergebnis besteht die Möglichkeit, an einem Online-Sprachkurs teilzunehmen, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Weiterhin muss nach Ende des Aufenthalts ein zweiter Sprachtest absolviert werden, um die Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse zu evaluieren. 

 Nach dem Ende des ERASMUS-Studienaufenthalts sind alle Teilnehmer verpflichtet, einen Bericht über das Mobility Tool Plus zu erstellen und diesen zusammen mit entsprechenden Nachweisen über das abgeleistete ERASMUS-Studium (inklusive Nachweis über die Aufenthaltsdauer) einzureichen.

Anerkennung von Studienleistungen / ECTS

Das European Credit Transfer System (ECTS) ermöglicht die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen. Hierzu werden Studien- und Prüfungsleistungen durch die Vergabe von Credits nach einem europaweit einheitlichen System bewertet. Gemeinsam mit dem jeweils zuständigen Studiengangsleiter an der Palucca Hochschule und dem Fachkoordinator Ihrer Gasthochschule erarbeiten Sie vor ihrem Auslandsaufenthalt einen Studienplan (Learning Agreement for Studies), in dem die zu besuchenden Lehrveranstaltungen und die Anzahl der zu erreichenden Credits festgelegt werden.
Die Anerkennung der Studienleistungen mittels ECTS erfolgt jedoch nicht automatisch. Für eine spätere Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen sollten Sie deshalb Folgendes beachten:

Nach Ihrer Rückkehr wenden Sie sich an das Referat für Studien-, Prüfungs- und Akademische Angelegenheiten, um die Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen zu beantragen. Dazu stellen Sie einen entsprechenden Antrag an den Prüfungsausschuss und fügen das Transcript of Records Ihrer Gasthochschule bei. Reichen Sie möglichst auch die detaillierten Kursbeschreibungen beim Prüfungsausschuss ein, die als Nachweis der Inhalte der besuchten Lehrveranstaltungen dienen.

Haftungsklausel

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.