Studium

Tipps und Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten für den Auslandsaufenthalt finden

Praktische Tipps/Organisatorisches

Unterbringung
Sie sollten zunächst die Gasthochschule bzw. Praktikumseinrichtung um Hilfe bei der Wohnungssuche bitten. Einige ausländische Hochschulen vermitteln direkt mit der Studienplatzzusage auch einen Wohnheimplatz, dies ist aber nicht selbstverständlich. Sollte die Gasthochschule bzw. Praktikumseinrichtung keine Unterkunft vermitteln können, sind sie trotzdem eine gute Anlaufstelle, um sich über Möglichkeiten und weitere Ansprechpartner bezüglich der Wohnungssuche zu informieren.

Krankenversicherung
Innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erhalten gesetzlich Krankenversicherte im Krankheitsfall Sachleistungen nach den Rechtsvorschriften des ausländischen Krankenversicherungsträgers, wie z.B. medizinisch notwendige ärztliche Behandlungen. Der Krankenversicherungsschutz ist in den Ländern in der Regel in dem Umfang sichergestellt, als ob Sie dort versichert wären. Die gesetzlichen Krankenkassen geben dazu Versicherungsnachweise aus, die im europäischen Ausland Versicherungsschutz im Krankheitsfall garantieren (insbesondere die EHIC – European Health Insurance Card, welche in der Regel Ihrer normalen Krankenversicherungskarte entspricht). Auf alle Fälle sollten Sie sich bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse vor dem Auslandsaufenthalt genauestens informieren, dies gilt vor allem für private Krankenversicherungen. Außerhalb des EWR gilt der Krankenversicherungsschutz nicht automatisch. Eine Auslandskrankenversicherung können Sie u.a. über den DAAD abschließen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zum Vergleich verschiedener Angebote von Auslandsversicherungen können Sie z. B. das Portal www.covomo.de benutzen. Einzelne Tarife wurden seitens der Palucca Hochschule für Tanz Dresden nicht verglichen.

Visum
Innerhalb der Europäischen Union benötigen Bürger von Mitgliedsstaaten kein Visum zur Einreise. Eventuell müssen Sie sich nach der Einreise bei den örtlichen Behörden melden. Sollten Sie in ein Land außerhalb der EU reisen bzw. keine EU-Staatsbürgerschaft besitzen, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die jeweiligen Einreisebestimmungen des Landes.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen und nützliche Links