Studium

Bachelor-Studiengang Tanzpädagogik

Profil

Der Bachelor-Studiengang Tanzpädagogik ist ein interdisziplinärer Studiengang mit tanzpraktischen und methodischen, musikalischen und wissenschaftlichen Fächern.

Im Verlauf des Studiums sollen die Studierenden ihre Identität als kreative Tanzpädagoginnen und Tanzpädagogen entwickeln. Dabei entscheiden sie sich für ihren Schwerpunkt in Klassischem oder Zeitgenössischem/Modernem Tanz.

Das Studium wird ergänzt durch einen hohen Anteil an methodischen Fächern, musikalischen Fächern mit Theoriebestandteilen sowie Tanzgeschichte, Pädagogik und Psychologie. Das Studium ermöglicht es ihnen, sich intensiv auf die vielfältigen Herausforderungen der tanzpädagogischen Berufspraxis von der Projektarbeit mit Amateuren über Tanz in Schulen bis hin zur grundlegenden tänzerischen Ausbildung vorzubereiten.

Der BA Tanzpädagogik entspricht dem Profil der Palucca Hochschule für Tanz Dresden mit einer engen Verbindung aus Klassischem Tanz und Zeitgenössischem Tanz und Improvisation.

Die Studierenden spezialisieren sich auf Klassischen Tanz (KLT) oder Zeitgenössischen Tanz (MT/ZT) / Modernen Tanz zu Beginn des Studiums. Das jeweils andere Fach bildet das Nebenfach. "Community Dance" bildet einen weiteren Schwerpunkt des Studiums.

Umfassende Studien im theoretisch-wissenschaftlichen Bereich ergänzen die Ausbildung.

Module

1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4.Jahr
Bewegung/Kommunikation I Bewegung/Kommunikation II Bewegung/Kommunikation III Bewegung/Kommunikation IV
Prozess I Prozess II Prozess III Prozess IV
Theorie I Theorie II Theorie III Community Dance III
Tanzmedizin Urban Dance II Urban Dance III Wahl IV
Urban Dance I Community Dance I Community Dance II Bachelorarbeit
Wahl I Wahl II Wahl III  

Dauer

Das Studium dauert vier Jahre. Es werden 240 ECTS erworben.

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.) in Tanzpädagogik