Portrait

Bettina Müller-Mach


Photo of Bettina  Müller-Mach

Bettina Müller-Mach wurde in Dresden geboren und stammt aus einer Musikerfamilie.
Den ersten Klavierunterricht erhielt sie bei ihrer Mutter. Von 1973 an erfolgte die Ausbildung an der Musikschule „Paul Büttner“ im Fach Klavier bei Regina Metzner.

In dieser Zeit nahm sie erfolgreich am „Kleinen Bachwettbewerb“ in Leipzig (1975) und am „Kleinen Robert Schumann Wettbewerb“ in Zwickau (1976) teil. 1976 folgte die Aufnahme in die Spezialschule für Musik, der sich 1981 – 1985 ein Studium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ im Fach Klavier- / Musikpädagogik anschloss, das mit Staatsexamen und Diplom endete. Ihre Lehrer waren u.a. Wolfgang Plehn und Ingeborg Finke.

Ihre besondere Gabe und ihr Interesse galten in dieser Zeit auch der Improvisation. Sie absolvierte ein Zusatzstudium im Fach Ballettkorrepetition an der Dresdner Musikhochschule bei Irene Weißing. Diese Fachrichtung sollte auch ihren zukünftigen Berufsweg bestimmen. Als Ballettkorrepetitorin begann sie 1985 an der Fachschule für Tanz in Leipzig und wechselte 1987 an die Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Hier begleitet sie vor allem klassischen Tanz sowie modernen Tanz und TTI. Sie wirkte auch solistisch in Ballettabenden und Schulaufführungen mit. Darüber hinaus ist sie gemäß ihrer Ausbildung auch als Klavierpädagogin tätig.

Zurück zur Liste